Besonderes

_

Aus dem Leben

Leben ist immer verschieden und lebendig. Was wir als Glück erleben, steht im Zusammenhang mit unserer Lebensrealität.

Überall dort, wo wir unser Leben selber in die Hand nehmen und uns Gestaltungsfreiheit erringen, gewinnen wir an Sicherheit und Glück.

Pädagogisches

Mit den Kindern in der Natur spielen

Wahrnehmung und Sinnlichkeit bilden die Grundlage einer gesunden Entwicklung, denn sie öffnen nicht nur das Herz sondern jeder Gedanke beruht auf sinnlicher Erfahrung.

Machen wir uns täglich bewusst: Es ist eine Ehre, dass die Kinder uns Vertrauen schenken.

Mit Dankbarkeit den Kindern zu begegnen, hilft uns sie besser wahrzunehmen und  unseren Weg mit ihnen zu gehen.

Glück kennt viele Wege

Leben ist immer verschieden und lebendig. Was wir als Glück erleben, steht im Zusammenhang mit unserer Lebensrealität. Auch Menschen kennen Glück, die sich in den unterschiedlichsten Lebenslagen noch befinden oder früher befanden und aus unserer Sicht sicher ein schweres Leben haben.

 

Wenn  die Zeit am schwersten ist, finden wir den grössten Trost in etwas Höherem, als wir selber sind und so schreibt Dietrich Bonhoeffer (1906-1945) im Gefängnis:

"Von guten Mächten wunderbar geborgen, erwarten wir getrost, was kommen mag." 

Innere Entwicklung

 Im Humor erheben wir uns über das Leben des Alltags:

 

"Der Humor ist keine Gabe des Geistes, sondern des Herzens."  

- Ludwig Börne -

 

 So können wir durch Freude an kleinen und großen Dingen unser Herz öffnen und Humor entwickeln.

"Ein Narr ist, wen es kränkt,

was der andere denkt.

Über Niederlagen lachen

und die Arbeit weitermachen,

ist das allerschwerste Stück.

Wer´s nicht lernt, der hat kein Glück.

- Fritz Künkel (In: Die Arbeit am Charakter, S. 62) -

"Faire confiance est une preuve de courage, être fidèle est un signe de force."

- De Marie von Ebner-Eschenbach / Aphorismes” -