Pädagogisches · 06. August 2022
Die Schule beginnt und mit Schulbeginn wächst nicht nur die Vorfreude auf die Kameraden, sondern auch der Stress für viele Kinder. Kinderärzte können ein Lied davon singen. Schlafstörungen und Bauchweh sind häufige Symptome, wenn die Kinder Angst haben und sich in der Schule nicht wohlfühlen. Für Kinder wie Eltern ist das ein schwieriges Thema, da es nicht einfach und leicht abstellbar ist. Sollen die Kinder zuhause bleiben oder werden sie dann zu Schulverweigerern abgestempelt? Sollen...
Pädagogisches · 17. Juni 2022
Die Sprachentwicklung bei kleinen Kindern verläuft rasant von wenigen Lauten über Silben bis zu Wörtern und Sätzen. Dabei erfassen die Kinder die gesprochene Sprache zunächst immer als Ganzes und mit der rechten Gehirnhälfte. Das bedeutet, dass sie auf den Sprachklang, die Intonation, die Sprachmelodie und den Sprachrhythmus achten und diesen nachahmen, bevor sie noch verstehen, was der Inhalt genau bedeutet. Bei Kindern, die sehr spät zu sprechen beginnen, spricht man von sogenannten...
Innere Entwicklung · 04. Juni 2022
Die Bewegungsqualität des Menschen hängt einerseits an seinen motorischen und koordinativen Fähigkeiten sowie andererseits an seelischem Erleben und Denken. In der Pantomime wird sichtbar, wie allgemein verständlich Körpersprache ist. Dort wird eine Bewegungsqualität gezielt eingesetzt, um eine Botschaft an die Zuschauer zu vermitteln. Wohl jeder kennt die Körperhaltung eines Depressiven oder eines frohen Menschen denn jeder Gedanke, jedes Erleben führt unbewusst zu feinsten...
25. Mai 2022
Logopädische Probleme fallen uns meist durch die Sprache auf, doch werden die bestehenden Schwierigkeiten einfach dort sichtbar bzw. hörbar. Die Ursachen liegen jedoch tiefer. Die Problematik bei logopädischen Problemen betrifft immer den ganzen Menschen und beschränkt sich nicht auf dieMundmotorik und Sprachproblematik. Um dies zu verstehen, müssen wir uns klar machen, dass die Gesichts- und Mundmuskulatur ein Teil des gesamten Muskelapparates sind. Damit sind diese Muskeln auch Teil der...
Innere Entwicklung · 22. Mai 2022
Jedes "entweder - oder" fordert ein Entscheidung von uns. Doch sich entscheiden zu müssen und eine Entscheidung treffen zu müssen, kann bei wichtigen Entscheidungen enormen Stress bedeuten. In der Regel sind die Konsequenzen der Entscheidung nicht vollständig zu überblicken und die Angst, eine "falsche" Entscheidung zu treffen, einen Fehler zu machen, setzt unter Druck. Ausserdem wollen wir meist etwas von beiden Seiten des "entweder - oder" und müssen in beiden Fällen auf etwas...
Pädagogisches · 13. Mai 2022
Aus Fehlern wird man klug, darum ist einer nicht genug! (Quelle unbekannt) In unsere Kultur sind Fehler unbedingt zu vermeiden und für Kinder ist es daher sehr schwer, Fehler einzugestehen. Neuerdings spielen sogar Kindergartenkinder Kinderspiele in einer Variante, dass erschossen wird, wer Fehler macht. Das entsprechende Kind darf dann auch nicht mehr mitspielen. Gleichzeitig entsteht ein Schwarz-Weiss-Denken, welches nur zwischen richtig und falsch unterscheidet. Alle anderen Grautöne und...
10. Mai 2022
Berührung und berührt werden gehören zusammen. Nur wo ich berühre, werde ich berührt. Was wie eine Alltagsweisheit daherkommt, geht dennoch immer mehr verloren. Unsere Kinder sitzen vor Elektrogeräten oder Büchern wo sie irgendetwas sehen oder lesen. WEnn sie dem Thema später wieder begegnen, sagen sie dann häufig: "Das kenne ich schon". Auf der Basis ihres bis dahin rein visuellen Erlebens fühlen sie sich sicher genug, um dies sagen zu können. Sie blenden dabei aus oder wissen...
Pädagogisches · 07. Mai 2022
Grundsätzlich arbeitet man bei Kinder mit ADHS mit vielen Visualisierungen, Belohnungen und nicht mit Strafen. Die Kinder müssen sich selber spüren und die Welt kennenlernen, denn vielseitige Sinneserfahrungen und Körperempfindungen bilden die Basis, dass die Kinder sich spüren und sicher fühlen. Das Körpergefühl fördern wir u.a. durch schwer tragen, schieben und ziehen (Gartenarbeit, Sandkasten, Teig kneten). Es lässt den eigenen Körper spüren, ebenso wie Massagen. Durch etwas...
Pädagogisches · 06. Mai 2022
Viele Matheschwierigkeiten tauchen erst in der dritten Klasse oder später auf. Bis dahin können die Kinder sich noch irgendwie retten und durchmogeln, doch dann wird es schwer. Eltern und Nachhilfelehrer versuchen es dann meist mit Tricks aller Art, doch liegt das Problem meist tiefer. Diese Kinder haben meist keine Vorstellung von Menge und Teilmenge aufgebaut. Sie zählen alles ab und verzählen sich dann häufig um eins oder vertauschen die Stellenwerte. Auch die Rechenzeichen sind dann...
Pädagogisches · 30. April 2022
Kinder müssen Selbstwahrnehmung erst jahrelang trainieren und lernen. Wenn dieser Prozess gelingt, haben sie damit eine gute Grundlage für Lernprozesse jeder Art. Häufig spüren sich die Kinder jedoch nicht genug. Dann fehlt ihnen Orientierung und es macht ihnen Mühe die gemachten Wahrnehmngen richtig einzusortieren. Die Folge sind Aufmerksamkeitsprobleme und Lernschwierigkeiten aller Art. Als Eltern können wir die die Selbstwahrnehmung stärken, in dem wir für Aufgaben der...

Mehr anzeigen